images/stories/artikel/slide1/NMS_Start01.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start02.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start03.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start04.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild003.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild112.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild113.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild114.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_1.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_6.jpgimages/stories/artikel/slide1/nms_start00.jpg

Den „toten Winkel“ zu kennen rettet Leben

Kinder – ob zu Fuß oder mit dem Rad – sind besonders gefährdete Verkehrsteilnehmer und dürfen sich keinesfalls darauf verlassen, jederzeit von Lkw-Lenkern wahrgenommen zu werden. Die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen der Mittelschule Bad Vigaun konnten das vor kurzem mit ihren Klassenvorständinnen Gitta Schönerer und Maria Wallinger hautnah miterleben. Jürgen Witzemann von PRAEVENTUR und Berufskraftfahrer Johann Siller vom Land Salzburg parkten einen Lkw auf den Schulparkplatz und zeigten die vom Lenkersitz aus nicht einsehbaren Bereiche rund um das große Fahrzeug. Die Initiatoren der Aktion Gefahrensituation "toter Winkel" wollen vermitteln, was jede/r selbst für Ihre/seine Sicherheit tun kann und gaben lebenswichtige Tipps, um Unfälle zu vermeiden. So sollen Fußgänger/innen und Radfahrer/innen vor allem Blickkontakt mit dem Lenker suchen und immer genügend Abstand halten. Witzemann: „Unsere wichtigste Kernbotschaft lautet: Wenn du den Lkw-Fahrer nicht siehst, kann auch der Lkw-Fahrer dich nicht sehen.“


Schüler/innen schaffen kleine Kunstwerke

Alberto Giacometti war einer der bedeutendsten Bildhauer des 20. Jahrhunderts. Seine menschlichen Bronce-Skulpturen mit unrealistisch langen Gliedmaßen wurden weltberühmt und gelten als typische Kunstwerke der Moderne. Die 4a und 4b kreierten unter Anleitung ihrer Klassenvorständinnen Alexandra Schönberger-Wagner und Claudia Schörghofer-Eichler frei nach Giacometti skurrile Figuren aus Draht und Papiermaché, um damit ihre Klassen zu dekorieren. Auch geometrisch abstrahierte Sonnenblumen der Schülerinnen und Schüler leuchten nun von den Wänden und bringen Farbe in den herbstlichen Schulalltag.


Klassenforen abgesagt!

Aufgrund der "dringenden Empfehlung" der Bildungsdirektion infolge der derzeitigen Coronaentwicklung werden die Elternabende am 22. und 23. September abgesagt!

Das kleine Abenteuer zwischendurch

Gleich in der ersten Schulwoche ging es für die zweiten Klassen mit ihren Klassenvorständinnen Gitta Schönerer und Maria Wallinger und in die traumhafte Natur an der Taugl. Die sommerlich warmen Temperaturen ließen sich am Wasser leicht aushalten. Vom Wandern, Spielen und Herumtollen hungrig genossen die Schülerinnen und Schüler ihre selbst gegrillten Würstel am Lagerfeuer und die mitgebrachten Jausenbrote. Für „das kleine Abenteuer zwischendurch“ ist die Taugl ein idealer Naturspielplatz. Nach so einem Wandertags-Erlebnis können sich alle in der Schulbank wieder optimal aufs Lernen konzentrieren.


Corona-Ampel / Woche 1 - grün - Maskenpflicht

 

Zusätzlich zu den in der Corona-Ampelphase „Grün“ für Schulen definierten Maßnahmen gilt ab Montag, 14.09.2020, für alle Personen im Schulgebäude außerhalb der Klassen- und Gruppenräume das verpflichtende Tragen einer den Mund- und Nasenbereich abdeckenden mechanischen Schutzvorrichtung (MNS).
Dies gilt im gesamten Innenbereich. Ausgenommen sind Räumlichkeiten, die Lehrpersonen und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen der Gemeinde vorbehalten sind, solange der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Informationen zum Schulbeginn

Montag, 14.09.2020

1. Klassen: Unterrichtsbeginn: 08:05 Uhr - Abholung am Platz vor der Schule - Einweisung in die Klassen

Die anderen Klassen beginnen um 08:05 Uhr in ihren Klassen.

Der Schulanfangsgottesdienst entfällt!

Unterrichtsende für alle Klassen: 11:50 Uhr 

In den Schulbussen herrscht Maskenpflicht! Bitte immer eine Maske mitnehmen!!!

!!! Im Schulgebäude gilt für alle Personen außerhalb der Klassen- und Gruppenräume das verpflichtende Tragen einer den Mund- und Nasenbereich abdeckenden mechanischen Schutzvorrichtung (MNS) !!!

Unterrichtszeiten in der 1. Schulwoche:

Dienstag und Mittwoch  jeweils von 08:05 bis 11:50 Uhr

Donnerstag und Freitag jeweils von 08:05 bis 12:50 Uhr

 

Schule im Herbst – Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte:

 Alles Gute für diesen außergewöhnlichen Herbst!