images/stories/artikel/slide1/NMS_Start01.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start02.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start03.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start04.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild003.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild112.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild113.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild114.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_1.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_6.jpgimages/stories/artikel/slide1/nms_start00.jpg

Text des Monats November

Eine gute, wirksame Reklamation zu schreiben, will gelernt sein.Die dritten Klassen beschäftigten sich daher über Wochen damit, wie man sich effizient in klarer, verständlicher Sprache über Mängel und Misssstände beschweren kann. Die Kunst, trotz Ärger höflich und sachlich zu bleiben, sollten nun alle Schüler/innen beherrschen. Dass man dabei auch gewitzt und lebendig schreiben kann, bewies Maximilian Seebald aus der 3b. Seine Reklamation wurde deshalb zum Text des Monats gekürt. Wir gratulieren Maximilian zu seinem besonders gelungenen Beschwerdebrief!