images/stories/artikel/slide1/NMS_Start01.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start02.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start03.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Start04.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild003.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild112.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild113.jpgimages/stories/artikel/slide1/NMS_Startbild114.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_1.jpgimages/stories/artikel/slide1/Schueler2b_6.jpgimages/stories/artikel/slide1/nms_start00.jpg

Text des Monats APRIL

Dass persönliche Eigenheiten – auch „Macken“ genannt –  bei Erwachsenen und Kindern (sowie bei Tieren) sehr unterhaltsam sein können und man diese Macken gar nicht negativ bewerten braucht, lernten die Schüler/innen der 2a-Klasse beim Lesen der Klassenlektüre: „Eine Macke kommt selten allein“ von Birgit Schlieper. Danach verfassten die Kinder unter Anleitung ihrer Deutschlehrerin Friederike Bauer nicht nur Inhaltsangaben, sondern beurteilten das Buch auch nach bestimmten Kriterien, wie Spannungsgrad, Spaßfaktor und „lernenswertem“ Inhalt. Alina Neureiter gelang eine sehr gute Inhaltswiedergabe und ausdrucksstarke Rezension der Lektüre mit schönen Zeichnungen. Ihre Arbeit wurde deshalb zum TEXT des MONATS APRIL gekürt. Bravo! Wir gratulieren Alina sehr herzlich dazu!